Rechtsruck in Deutschland? WIR SIND MEHR. DAS MUSS AUCH SO BLEIBEN.

Vortrag und Diskussion mit JANKA KLUGE, Journalistin
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschisten (VVN / BdA)
 
Grußwort: Bürgermeister Stefan Schmutz
 
Mittwoch, 14. November 2018, 19.30 Uhr
Ladenburg,  Rathaus - Domhofsaal
 
Veranstalter: Wir gegen Rechts in Ladenburg
V.i.S.d.P.: Wiebke Hünermann-Neuert, Ladenburg
Eintritt frei.

Die AFD – eine Gefahr für die Demokratie ?

Ursachen – Erklärungen – aktuelle Entwicklungen
Donnerstag, 18. Mai 2017, 19.30 Uhr  Domhof
Es spricht der Sozialwissenschaftler und AfD-Experte Sebastian Friedrich
Eine Veranstaltung von „Wir gegen Rechts – Ladenburg“
Die Alternative für Deutschland (AfD) hat seit ihrer Gründung im Jahr 2013 beachtliche Erfolge erzielt. Sie zieht bei Wahlen, teilweise mit über 10% Stimmenanteilen, in ein Landesparlament nach dem anderen ein. Nach der Abspaltung der Lucke-Fraktion ist die AfD unter der Führung von Frau Petry und Herrn Meuthen mit ihren populistischen und nationalistischen Parolen weit nach rechts gerückt. Immer wieder kommt es aus Kreisen von AfD-Politkern zu offenen antisemitischen und rechtsradikalen Ausfällen.

Weiterlesen

17.11.2016 - Vortragsabend "Fanatismus im Netz"

Zu dem aktuellen Thema "Fanatismus im Netz"
veranstaltet WgR Ladenburg einen Vortragsabend
im Domhof Ladenburg am Do., 17. Nov. 16, um 19:30 Uhr.
In den letzten Jahren häufen sich radikale Posts und Kommentare in den sozialen Netzwerken, die gewaltverherrlichend, rassistisch, fremden- und speziell islamfeindlich sind und die gegen verschiedene geschlechtliche Ausrichtungen hetzen. Parallel dazu bekommen Interessengruppen wie "Pegida" oder "Identitäre Bewegung" starken Zulauf.

Weiterlesen

01.05 2016 - 10 Jahre Wir gegen Rechts in Ladenburg

1.Mai 2006: NPD-Aufmarsch in Ladenburg. Grund für eine Gruppe engagierter Bürger, aufzustehen und gegen diesen braunen Ungeist zu protestieren. Nicht einmalig. Ständig.Monatlich treffen wir uns. Zweimal jährlich organisieren wir Veranstaltungen gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus.

Weiterlesen

28.01.2016 - Vortragsabend "Zuwanderung als Chance - Fakten und Vorurteile"

in Zusammenarbeit mit Herrn Max Keller vom Ladenburger "Arbeitskreis Flüchtlinge und Hilfsbedürftige"
im Domhof, Ladenburg, Hauptstraße 9

21.11.2015 - Starke Proteste gegen den NPD-Parteitag in Weinheim

Über den ganzen Tag verteilt beteiligten sich rund 3000 Menschen an den Protestaktionen gegen den zum 3. Mal in Folge in Weinheim stattfindenden NPD-Bundesparteitag.

An der abschließenden, am frühen Nachmittag abgelaufenen Demonstration vom Weinheimer Bahnhof zum Marktplatz, beteiligten sich, trotz strömenden Regens, allein 2000 Menschen. Die Polizei, die mit einem massiven Aufgebot von 6 Hundertschaften einschließlich Wasserwerfer vor Ort war, hatte die 3 Zufahrtswege zur Stadthalle hermetisch abgeriegelt. Bei der Anfahrt der NAZI-Delegierten aus Richtung Weschnitztal kam es kurzfristig zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen linksautonomen Gruppen und der Polizei.

Weiterlesen

21.11.2015 - Protestaktion gegen den NPD-Bundesparteitag in Weinheim

Treffen am 21.11.2015 um 9 Uhr am Bahnhof Ladenburg zur Protestaktion gegen den NPD-Bundesparteitag am 21./22.November in Weinheim.

Im Zusammenhang mit dem enormen Zustrom von Flüchtlingen und Asylsuchenden in den letzten Monaten schwappt eine Welle von ungezügeltem Hass, Fremdenfeindlichkeit und Gewaltandrohungen über unser Land und durch die Neuen Medien. Die objektiven Probleme bei der Aufnahme, Unterbringung und Integration der Menschen, die aus großer Not ins Land strömen, erzeugen bei vielen Bürgern teils verständliche, überwiegend aber irrationale Ängste. In der Masse der besorgten Bürger zeigt sich aber auch zunehmend unverhohlen ein neues, braunes Deutschland.

Weiterlesen